Wir sagen DANKE – Steinbergkirche zeigt Flagge

29.04.2020

So lautet der Slogan auf den neuen Werbebannern des CDU-Ortsverbandes Steinbergkirche/Quern, die seit kurzem im Zentrum des Zentralortes Steinbergkirche gut sichtbar platziert sind.

"Ein typischer Spruch wäre: > In Krisenzeiten enger zusammenrücken! <, aber der passt nicht zur Corona- Zeit“ sagte CDU-Fraktionsvorsitzender Kai Ingwer Bendixen.

Im Gegenteil: Menschenzusammenkünfte sollen gemieden werden, soziale Kontakte sind nicht gewünscht, gefährdete Personengruppen sollen zu Hause bleiben. Kurz gesagt, das normale Leben findet nicht statt. „Umso wichtiger ist jetzt der Zusammenhalt in der Gemeinde.“, so Bendixen.

Der Dank geht an all die vielen Helfer und Versorger. „Wir wollen nicht nur Danke sagen; unsere Dankbarkeit sollen auch alle sehen!“, sagte Finn Schlömer, Vorsitzender des Ausschusses für Bauen und Planung der Gemeinde beim Anbringen der neuen Banner.

Es ist beeindruckend, wie man sich in der Gemeinde unterstützt, sei es z.B. die Crew von Edeka Borowski oder die ärztliche Versorgung. Nachbarn helfen Nachbarn, Jüngere den Älteren und sogar so etwas wie eine Dorfreinigung in den einzelnen Ortschaften ist zustande gekommen. „Toll, wie viel Potential in den Bürgerinnen und Bürgern dieser tollen Gemeinde steckt!“ bilanziert der 1. Stellv. Bürgermeister und CDU-Ortsverbandsvorsitzende Jürgen Schiewer und sagt „Danke!“.

Stellvertretend für alle Helfer und Versorger nahmen an der Aktion auch Kai Christiansen von der Angler Apotheke sowie Aylina und Michael Borowski vom EDEKA-Frischemarkt teil und versicherten auch weiterhin die beste Versorgung für die Menschen in unserer Gemeinde.